Der Geschäftsbericht : Überzeugende by Rudi Keller

By Rudi Keller

Dieses Buch vermittelt das Handwerk erfolgreicher Unternehmenskommunikation am Beispiel des Geschäftsberichts. Der fundierte Ratgeber ist allgemeinverständlich geschrieben und basiert auf reicher Erfahrung, was once das Verfassen, Bewerten und Optimieren von Geschäftsberichtstexten betrifft. Eine praktische Anleitung zu reputierlichem Schreiben mit einem nützlichen Glossar.

r.

Show description

By Rudi Keller

Dieses Buch vermittelt das Handwerk erfolgreicher Unternehmenskommunikation am Beispiel des Geschäftsberichts. Der fundierte Ratgeber ist allgemeinverständlich geschrieben und basiert auf reicher Erfahrung, was once das Verfassen, Bewerten und Optimieren von Geschäftsberichtstexten betrifft. Eine praktische Anleitung zu reputierlichem Schreiben mit einem nützlichen Glossar.

r.

Show description

Read or Download Der Geschäftsbericht : Überzeugende Unternehmenskommunikation durch klare Sprache und gutes Deutsch PDF

Similar german_3 books

Vertriebscontrolling : so steuern Sie Absatz, Umsatz und Gewinn

Dieser bewährte Leitfaden für Führungskräfte in advertising and marketing, Vertrieb und Controlling liefert praktisches knowledge zur effizienten Überwachung von Vertriebsaktivitäten. Neben Kennzahlenschemata und zahlreichen Praxisbeispielen erhält der Leser direkt anwendbare Regeln und Checklisten.

Werbung als Schlüsselfaktor bei der Einführung neuer Produkte : Konsequenzen für die Testmarktforschung

Kerstin Hiller arbeitet den theoretischen und methodischen cutting-edge der Testmarktsimulation auf und entwickelt ein umfassendes dynamisches Awareness-Modell, d. h. ein Modell zum Aufbau von Markenbekanntheit, durch TV-Werbung, die bei der Einführung neuer Produkte nach wie vor von ausschlaggebender Bedeutung ist.

Extra info for Der Geschäftsbericht : Überzeugende Unternehmenskommunikation durch klare Sprache und gutes Deutsch

Example text

Während sich in den Anfangszeiten Unternehmen freiwillig der vergleichenden Bewertung stellen konnten, handelt es sich mittlerweile um ein „feindliches“ Ranking, dem sich einzelne Unternehmen weder freiwillig stellen noch entziehen können: Geprüft werden in einem ersten Schritt die Geschäftsberichte sämtlicher Unternehmen, die in den Börsenindizes DAX, MDAX, SDAX, TecDAX und EuroSTOXX gelistet sind; hinzu kommen alle Börsenneulinge des jeweiligen Jahres. 21 Es handelt sich dabei – je nach Anzahl der Börsenneulinge – um etwa 400 Geschäftsberichte.

Er muss „unaufhörlich“ auf den Einzelfall reagieren, ohne das oberste Ziel aus den Augen zu verlieren. Wir sehen, eine Strategie im Clausewitz’schen Sinne hat nichts zu tun mit Rezepten. Eine Strategie ist eine Logik zielgerichteten, situationsadäquaten, koordinierten Handelns, und zwar auf einer sehr hohen Ebene der Hierarchie der Ziele. Die hierarchisch niedrigeren Ziele sind Gegenstand taktischer Überlegungen. Wenn man sich dieser mittlerweile klassisch gewordenen Unterscheidung von Strategie und Taktik anschließen möchte, so ergibt sich für den Bereich der Unternehmenskommunikation folgendes Bild: Die Gesamtheit der kommunikativen Bemühungen, die ein Unternehmen seinen Stakeholdern entgegenbringt, ist Gegenstand einer Strategie.

Deshalb ist es durchaus rational, wenn wir – intuitiv und ohne uns dessen bewusst zu sein – unsere Mitmenschen beim ersten Kontakt primär auf der Basis ihres Sprachverhaltens beurteilen. Und die simpelste Weise, gleichsam die Trivialform, das Sprachverhalten anderer zu beurteilen, besteht eben darin, orthografische Richtigkeit zu bewerten. Was für das Individuum gilt, gilt auch für ein Unternehmen. Die Sprachkultur eines Unternehmens ist die Außenseite seiner Unternehmenskultur und ein wesentlicher Indikator zur Beurteilung seines „Charakters“.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 22 votes